Aktuelle Neuigkeiten aus der Grundschule

Remse, 15.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

soeben (18.30Uhr) erreichte mich ein dringlicher Anruf des LaSuB Zwickau mit einer sehr wichtigen Nachricht für Sie und uns:

 

Die Schulbesuchspflicht Ihrer Kinder ist ab Montag bis vorläufig 05.06.2020 AUSGESETZT.

 

Lesen Sie dazu den Brief des Sächsischen Kultusministers auf "SMK-Blog".

 

Ihr Kind darf die Schule am Montag nur besuchen, wenn es eine schriftliche ERLAUBNIS der Eltern vorweist.

 

 

Kinder, die nicht zur Schule kommen, erhalten wieder einen Lernplan für die Lernzeit zu Hause. Diese werden auf unserer Seite jedoch frühestens am Montag Nachmittag veröffentlicht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Antje Schumann

 

                                                                         Remse, 15.05.2020

 

Liebe Eltern,

die Vorbereitungen für den Schulstart laufen auf Hochtouren und auch für Sie gibt es noch einige wenige Dinge zu beachten:

 

- Bitte geben Sie Ihrem Kind KEIN Desinfektionsmittel mit zur Schule!

 

-Jede Klasse benutzt den speziell für sie ausgewiesenen Ein- und Ausgang. Eine informatorische Übersicht finden Sie nachstehend. Der Klassenlehrer empfängt Ihr Kind an der entsprechenden Tür.

 

Nun hoffen wir, dass wir nichts Wichtiges vergessen haben- Rückfragen gern!

 

Viele Grüße!

Antje Schumann

 

Übersicht KlaZi Eingänge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.4 KB

 

Remse, 13.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

im Folgenden erhalten Sie wichtige Informationen zum Schulbeginn unter veränderten Bedingungen ab 18.05.2020:

 

-Der Unterricht in allen Klassen wird sich vorwiegend auf die Hauptfächer (DE, MA, SU, +EN in Klasse 4) konzentrieren. Sportunterricht wird nicht erteilt; vermehrt wird Bewegung an frischer Luft in den Alltag eingebaut.

 

-Den gültigen Stundenplan erhält ihr Kind jeweils zeitnah, den ersten am Montag, 18.05.2020.

 

-Die Unterrichts- und Pausenzeiten wurden verändert, um ein Zusammentreffen zwischen Kindern verschiedener Klassen  zu vermeiden.

Beginn am Morgen ist nach wie vor stets 08.00Uhr.

Einlass erfolgt ab 07.30Uhr.

Jede Klasse benutzt einen ausgewiesenen, separaten Eingang.

Am Eingang ist TÄGLICH ein Gesundheitsnachweis abzugeben, den Sie bitte für 18.05. formlos (Zettel!) erstellen und darauf bestätigen, dass Sie und Ihr Kind nicht an Covid 19 erkrankt sind, mit keiner infizierten Person in Kontakt stehen und auch keinerlei Symptome aufweisen.

FEHLT dieser Nachweis, besteht  Betretungsverbot der Einrichtung (Kind wird nach Hause geschickt oder muss abgeholt werden; Auflagen des Gesundheitsamtes entspr. der Vorgaben des SMK). Ein entsprechendes Formular für weitere Tage erhalten Sie am 1. Schultag durch Ihr Kind, finden Sie aber auch im Folgenden. (Gern können Sie es auch ausdrucken und den entsprechenden Abschnitt Ihrem Kind bereits am Montag mitgeben.) Ebenso ist das Händewaschen sofort nach Eintreten in das Schulgebäude Pflicht!

 

-Am 18.05.2020 haben die Klassen 1 und 2 jeweils 4 Stunden (zukünftig auch regulär zu Ende 11.35Uhr), danach Mittagessen und Verlassen des Gebäudes nach Hause bzw. in den Hort/ zum Bus.

 

- Die Klassen 3  und 4 haben  jeweils 5 Stunden am 18.05.2020 (ab sofort zu Ende 12.30Uhr), danach Mittagessen und Verlassen des Gebäudes nach Hause bzw. in den Hort/ zum Bus.

 

-In der Regel findet aller Unterricht beim Klassenleiter statt.

 

-Mittagessenlieferung erfolgt nach Ihrer Bestellung, die dem Speisenanbieter vorliegt. Werden Änderungen gewünscht, klären Sie diese mit Tischlein deck` Dich wie gewohnt.

 

-Hausschuhe können demnächst mit nach Hause genommen werden.

 

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen sowie eine überaus wichtige Belehrung, die Sie bitte zur Kenntnis nehmen, befolgen und vollziehen. Sehr gern können Sie sich diese ausdrucken und Ihrem Kind zur Abgabe bereits am Montag, 18.05.2020, mit zur Schule geben. Anderenfalls erhält Ihr Kind das Formular am Montag; Abgabe ist dann unbedingt am Dienstag, 19.05.2020.

 

 

Sollten weitere Fragen zum Start am Montag bei Ihnen auftreten, melden Sie sich bitte telefonisch. Möglich ist meinerseits auch, dass weitere Informationen auf diesem Wege eingestellt werden. Bitte informieren Sie sich; bleiben Sie unserer Homepage „treu“. 

 

Hoffen und freuen wir uns auf einen gemeinsamen, gesunden und gelingenden ersten Schultag in dieser herausfordernden Zeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Antje Schumann

 

Belehrung Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.1 KB
Gesundheitsbestätigung Mai 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.9 KB

Remse, 10.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern der Klassen 1-4,

 

wie Sie sicher aus den Medien wissen, wird ab Montag, 18.05.2020, die Schulbesuchspflicht auch für unsere Grundschulkinder wieder gelten.

 

Aussagen, Informationen und einen aktuellen Elternbrief des Staatsministers finden Sie dazu unter Google – SMK / Blog (https://www.bildung.sachsen.de/blog/). 

 

 

Zu Beginn der Woche erwarte ich eine Dienstanweisung, deren Vorgaben dann in Absprachen mit den Leitungen der Horte, dem Schulträger, dem Träger der Schülerbeförderung hoffentlich dazu beitragen, Maßnahmen einzuleiten, die die praktikable Umsetzung der Vorgaben des Kultusministeriums für alle Beteiligten ermöglichen wird.

 

Liebe Eltern, bitte haben Sie Geduld

Über verlässliche Ergebnisse der Absprachen informiere ich Sie , sobald als möglich

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund! Ich und mein Team freuen uns auf einen möglichst "normalen" Schulbetrieb unter natürlich veränderten Bedingungen, die Schülerinnen und Schüler, das Lachen und das Leben, was wieder in unser Gebäude einziehen wird!

 

Mit freundlichen Grüßen

Antje Schumann

 

 

Remse, 06.05.2020

Sehr geehrte Eltern der 4.Klasse,
 
aufgrund eines Verständigungsproblems wurde heute Mittagessen an Ihre Kinder nach regulärer Bestellung (normaler Schulbetrieb) ausgeliefert.
Bitte setzen Sie sich, wenn Änderungen erwünscht sind, mit Tischlein deck’ dich in Verbindung, sonst wird weiterhin nach Ihrer, damaligen Essensbestellung geliefert.
  
Mit freundlichen Grüßen
 gez. A. Schumann

 

                                                                      

                                                                       Remse, 04.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern der 4. Klasse,

 

im Folgenden ergänzende, verbindliche Informationen, den Unterricht vom 06.05.- 08.05.2020 betreffend:

 

-Unterricht beginnt morgens zur regulären Zeit; findet in den Hauptfächern DE, MA, SU statt; 1.- 4.Stunde; Einlass ab 07.45Uhr

 

-Zutritt haben nur Kinder ohne Symptome der SARS- CoV- 2 - Erkrankung/ ohne Erkrankung eines Familienangehörigen

 

-Eltern bestellen Mittagessen selbst, Kinder essen 11.45 Uhr (eigenes Besteck mitbringen)

 

-Fahrkinder können 12.00Uhr abgeholt werden (ohne Mittagessen ca. 11.50Uhr)

 

-Schulbusse fahren regulär, Buskinder gehen 12.00Uhr zum Bus

 

-es finden keine AG`s statt

 

-Maskenpflicht herrscht im Bus, beim Anstellen vor der Schule, in den Pausen

 

-Notbetreuung wird für 4. Klässler gewährleistet im Rahmen der Betreuungszeiten -> BITTE SETZEN SIE SICH IM BEDARFSFALLE MINDESTENS EINEN TAG VORHER MIT UNS IN VERBINDUNG!

 

-Bitte teilen Sie uns die eventuelle Zugehörigkeit Ihres Kindes zur Risikogruppe unbedingt mit!

 

-Belehren Sie Ihr Kind über die unbedingte Einhaltung der derzeit gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen (siehe Download "Belehrung Corona" im Elternbrief vom 29.04.2020).

 

 Über den weiteren Verlauf des Unterrichts in der nächsten Woche werden Sie über Ihr Kind informiert.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Antje Schumann  

 

 

                                                                                 

 

                                                                                   03.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie in meinem Elternbrief vom 29.04.2020 schon vorausschauend lasen, öffnen nun nach der gültigen Allgemeinverfügung vom 01.05.2020, die Grundschulen ab 06.05.2020 für die 4.Klasse. 

 

Derzeit ist dafür alles in Planung und Vorbereitung (siehe Elternbrief).

 

Für die Schülerinnen und Schüler der 1.- 3. Klasse besteht auch ab 06.05.2020 weiterhin die Möglichkeit einer Notbetreuung, jedoch nun am Standort des Hortes (am 04. und 05.05. weiterhin an der GS). Bitte setzen Sie sich im begründeten Bedarfsfalle, unter Vorlage des entsprechenden Formulars (siehe unten), mit Ihrer Hortleitung in Verbindung. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie, liebe Eltern der 1.- 4. Klasse, auf diesem Wege zeitnah! 

 

 

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Gesundheit

Antje Schumann

 

 

 

 

Remse, den 16.04.2020

 

Weiter bestehende Schulschließung

ab 20.04.2020!

 

Eine Notbetreuung

für Kinder von Eltern aus systemrelevanten Berufen,

mit nachgewiesenem Bedarf des Arbeitgebers,

wird gewährleistet  

 

ab 20.04.2020,

in der Zeit von

08:00 Uhr bis max. 14:00 Uhr. 

 

Wir bitten um Anmeldung Ihres Kindes/der Betreuung

jeweils am VORTAG - telefonisch oder per Email.

Danke!

 

Voraussetzung für die Inanspruchnahme

 ist weiterhin die Vorlage des

"Formular zur Erklärung des Bedarfs einer

Notbetreuung in KITA und Schule".

 

Download HIER:

 

Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur
Übersicht der Sektoren der Kritischen In
Adobe Acrobat Dokument 201.1 KB
Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule
Formular zur Erklärung der Notbetreuung.
Adobe Acrobat Dokument 479.1 KB

 

Remse, den 06.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

um eine eventuelle

Notbetreuung während der Osterferien

absichern zu können, bitte wir Sie, Ihre Kinder

bis Mittwoch, 08.04.2020,

bei uns (per Mail oder telefonisch) anzumelden.

 


 

Remse, den 31.03.2020

 

Brief des

Staatsministers für Kultus an alle Eltern von Schülerinnen und Schülern an Schulen in öffentlicher Trägerschaft im Freistaat Sachsen

vom 31.03.2020

Elternbrief des Staatsministers vom 3103
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

 

Remse, den 17.03.2020

 

Schulschließung

ab 18.03.2020!

 

Notbetreuung

für Kind(er) von Eltern mit nachgewiesenem Bedarf des Arbeitgebers 

wird gewährleistet 

 

ab 18.03.2020,

in der Zeit von

07:45 Uhr bis max. 14:00 Uhr. 

 

Wir bitten um Anmeldung Ihres Kindes/der Betreuung jeweils am VORTAG - telefonisch oder per Email.

Danke!

 

Dazu notwendig ist die Vorlage des

"Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in KITA und Schule".

 

 

Remse, den 16.03.2020

 

 Unterrichtsfreie Zeit am 

 

16.03 und 17.03.2020 

aufgrund des CORONA Virus.

 

Notbetreuung wird gewährleistet. 

 

Änderungen zur aktuellen Verfahrensweise zeitnah

HIER auf unserer Homepage. 

 

                                                                 

 Remse, am 14.03.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

zur außerordentlichen Beratung im LaSuB Zwickau erhielt ich heute nochmals die Bestätigung, dass auch unserer Schule eine unterrichtsfreie Zeit bevorsteht.

 

Sie als Eltern entscheiden ab 16.03.2020, ob Sie Ihr Kind zur Betreuung in die Grundschule schicken oder zu Hause betreuen, betreuen lassen (im Zeitrahmen des regulären Stundenplanes).

 

Alle AG`s und außerunterrichtlichen Angebote entfallen ab sofort!

 

Nutzen Sie die geöffneten Tage zum Abholen des Materials, das Ihr Kind in nächster Zeit benötigt, um Aufgaben zu Hause erledigen zu können. Diese Aufgaben finden Sie ab Dienstag auf dieser Homepage.

 

Zur weiteren Verfahrensweise (eventuelle Schulschließungen betreffend) informieren Sie sich bitte kontinuierlich auf Google – SMK / Blog (https://www.bildung.sachsen.de/blog/)

 

Liebe Eltern, bitte denken Sie auch an die eventuelle Abbestellung des Mittagessens.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen, 

 

Antje Schumann 

Schulleiterin

Für Sie zur Information, die zuletzt veröffentlichte, gültige

Medieninformation des SMK (Stand 13.03.2020)

 

 

Medieninformation /2020 Sächsische Staatsregierung

 

 

Ab Montag unterrichtsfreie Zeit an Sachsens Schulen

Schließungen von Schulen und Kitas werden vorbereitet

 

Sachsens Kultusministerium ordnet für öffentliche Schulen ab Montag (16. März) unterrichtsfreie Zeit an. Die Anordnung gilt bis auf Weiteres. Die Schulen bleiben jedoch geöffnet. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zuhause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht.

 

Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen und Kitas bis nach den Osterferien komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.

 

Die Maßnahme wird ergriffen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Staatsregierung sowie Städte und Gemeinden stimmen sich zu der Umsetzung ab. Um die Versorgung der Bevölkerung, den öffentlichen Personennahverkehr oder die medizinische Versorgung zu garantieren, wird die Betreuung für alle Kinder abgesichert, deren Eltern kein alternatives Betreuungsangebot haben.

 

Die Prüfungen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen sind nach derzeitigem Stand nicht in Gefahr. Die ersten Prüfungen beginnen erst nach Ostern (Start Abitur 22. April).

 

 

Klassenfahrten und schulische Veranstaltungen:

Klassenfahrten ins In- und Ausland sind bis zum Schuljahresende abzusagen. Klassenfahrten in Sachsen sind zunächst bis zu den Osterferien abzusagen, danach gibt es eine neue Bewertung der Lage.  Bis auf weiteres dürfen auch keine neuen Klassenfahrten vertraglich abgeschlossen werden, unabhängig davon, wann diese stattfinden sollen. Außerschulische Veranstaltungen wie Wettbewerbe, Olympiaden, Stipendienfahrten Betriebspraktika, Schüler- und Lehreraustausche und Lehrerfortbildungen werden bis Ende des Schuljahres abgesagt bzw. sind abzusagen.

 

 

An die Schülerinnen und Schüler
und/oder Eltern/Erziehungsberechtigten

03.03.2020

 

CORONAVIRUS
Hinweise zu empfohlenen Infektionsschutzmaßnahmen

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

aus aktuellem Anlass möchten wir zum Thema CORONAVIRUS sensibilisieren und Ihnen nachfolgend einige Informationen zum Umgang im schulischen Zusammenhang geben.

Wir alle sind gehalten, die allgemeinen Hygieneregeln (häufiges Händewaschen, Husten und Niesen in die Armbeuge, Abstandhalten, wenn möglich Desinfizieren) in besonderem Maße einzuhalten. Leider ist unter Betrachtung der derzeitigen Entwicklung dennoch nicht auszuschließen, dass zukünftig Einzelne unserer Schule von einer Infektion mit dem Virus betroffen sein könnten. 

Bitte bleiben Sie bzw. behalten Sie Ihr Kind im Verdachtsfall vorsorglich zu Hause. Kontaktieren Sie in diesem Fall unverzüglich das Gesundheitsamt und informieren Sie die Schule. Alle weiteren Entscheidungen werden durch das Gesundheitsamt getroffen.

Die Homepage des Robert-Koch-Institutes (RKI) enthält umfangreiche Informationen (https://www.rki.de). Dort finden Sie auch Hinweise darauf, was zu tun ist, wenn man befürchtet, sich im Urlaub oder auch zu Hause mit dem CORONAVIRUS infiziert zu haben. Weitere Hinweise enthält auch die Homepage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de).

Informationen zu Risikogebieten erhalten Sie durch das Auswärtige Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit.

Bei der Entscheidung über die Durchführung von Schulfahrten ist der Schutz der Gesundheit oberstes Gebot. Wir bitten um Verständnis, wenn Änderungen der Planungen erforderlich werden.

Anmerkung GS Remse: alle Schüler wurden durch uns / ihren Klassenlehrer am 02.03.2020 umfassend und aktenkundig belehrt.

 

Mit freundlichem Gruß, 

Die Schulleitung