Vorlesezeit mit Herrn Dr. Scheurer

Sporttag 01.11.2019

Am 01.11.2019 starteten unsere Grundschüler bei bestem Herbstwetter 08 Uhr mit einem kräftigen "SPORT FREI!". Die Erst- bis Viertklässler tobten sich bei Ball über die Leine, Völkerball, kleinen Spielen, Tischtennis und dem 1. Crosslauf der Grundschule "Thomas Müntzer" Remse aus. Dabei sind die Klassen 1 und 2 eine Runde gerannt und die Klassen 3 und 4 durften zwei Runden und mehr rennen. Einige Viertklässler schafften sogar 4 Runden - absolute spitze! 

 

Natürlich haben alle Kinder am Ende des Tages eine eigene Urkunde in den Händen gehalten- was waren die Kinder stolz auf sich.

 

Vielen Dank an Frau Lory, den SV Remse Tischtennis und alle fleißigen Helfer. Es war mal wieder ein sehr gelungener Sporttag. 

Drachenfest 11.10.2019

Radfahrausbildung Klasse 4

Vom 30.09.-02.10.2019 fand die alljährliche Radfahrausbildung der Klasse 4 statt. Am letzten Tag konnten auch alle 25 Kinder glücklicherweise ihren "Fahrradführerschein" in den Händen halten.

 

Herzlichen Glückwunsch, Klasse 4!

Tag der offenen Tür 27.09.2019

Der Landrat zu Besuch an unserer Grundschule

 

Auch der 2. Schultag hielt für die Schulanfänger an unserer Grundschule „Thomas Müntzer“ Remse noch eine Überraschung bereit

Der Landrat des Landkreises Zwickau, Dr. Christoph Scheurer, überreichte symbolisch für alle Schulanfänger des Landkreises Zwickau am 20. August 2019 in der Grundschule „Thomas Müntzer“ in Remse, gemeinsam mit dem Bürgermeister Joachim Schuricht, Präsente an die Schulanfänger.

 

In den kleinen Zuckertüten, die überreicht wurden, waren Taschenlampen, Leuchtbänder und Blicklichter enthalten.  Eine kleine Grußkarte war befestigt, auf der der Landrat den Schulanfängern einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt wünscht. 

Die Freude der Schulanfänger über die kleine Überraschung war sehr groß.

 

Die Schulanfänger bedankten sich lautstark. Nun können sie sicherer den Weg zur Schule und durch den Herbst zurücklegen.

 

Vielen Dank! 

Herzlich willkommen Klasse 1!

Zuckertüten polizeilich gesucht – Die Remser Grundschule „Thomas Müntzer“ feiert Einschulung

 

Am Samstag, dem 17.08.2019, feierten 23 ABC- Schützen und deren Familien Schulanfang in der Grundschule "Thomas Müntzer" in Remse. Dabei konnten sie bereits vor der Aufnahmefeier ihr Klassenzimmer bestaunen, ihre Mitschüler kennenlernen und posierten bereits wie große Profis für das Klassenfoto mit ihrer Klassenlehrerin Frau Lory. Anschließend gingen die Schulanfänger in die geschmückte Sporthalle der Grundschule, in welcher ihre Familien schon sehnsüchtig auf den großen Moment warteten. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Schumann, erfolgte die Aufnahme der neuen Schulkinder, eingebettet in ein buntes Programm, welches durch fleißige Schülerinnen und Schüler der Grundschule Remse gestaltet wurde. So zeigte die AG „Laienspiel“ und die AG „Chor“, was sie eigens für die Einschulungsfeier bereits seit Anfang des Kalenderjahres mit ihren Lehrerinnen Frau Moor und Frau Weißbach einstudierten, um unsere Kleinsten gebührend in den Reihen der Schulkinder willkommen zu heißen.

 

Da durch den trockenen Sommer der Zuckertütenbaum kaum Früchte trug, wurde die Polizei telefonisch um Hilfe gebeten. Ortskundig wie sie war, wusste sie genau Bescheid, wo im Ort große Zuckertütenbäume stehen, die reichlich Früchte trugen. Doch oh Schreck! Diebe hatten sich daran vergriffen. Verlässlich wie die Polizei ist, fassten und überstellten sie die Langfinger. Die prall gefüllten Zuckertüten wurden zur Schule gebracht, wo jedem Erstklässler eine überreicht werden konnte… 

Liebe Leser,

das neue Schuljahr ist gestartet - wie schnell war doch die Zeit der Sommerferien vorbei!

Zu Beginn des Schuljahres darf ich, natürlich außer 23 Erstklässlern, einen neuen Kollegen als Klassenlehrer der 3. Klasse und eine neue Kollegin, Frau Weißbach, als Klassenlehrerin der 4.Klasse in unserem Team willkommen heißen. In Zeiten des Lehrermangels freue ich mich darüber natürlich sehr!

Oben konnten Sie von unserer Einschulungsfeier lesen… War das wieder schön, aber auch spannend und aufregend!

An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich bei den Fußballern des SV Remse und bei den Kollegen der Polizeidirektion Glauchau bedanken, dass alle frohen Herzens, wohlgesonnen und gern diesen Spaß „der verschwundenen Zuckertüten“ mitgemacht haben und bereit waren, ihre Zeit zu opfern. Vielen herzlichen Dank!