Der Förderverein der Grundschule "Thomas Müntzer" Remse e.V. informiert

Remse, 11.12.2019

 

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung am Montag, dem 25.11.2019 im Speisesaal der Grundschule „Thomas Müntzer“ Remse konnten wir ein positives Resümee unserer Vereinsarbeit ziehen.

 

Aktuell können wir 41, aktive und fördernde, Mitgliedern zählen. Natürlich freuen wir uns über jedes neue Mitglied.

 

Das Jahr 2019 hatte so einige Höhepunkte in unserer Vereinsarbeit zu bieten.

 

Zunächst haben wir im April mit vielen helfenden Händen die Schule, das „Grüne Klassenzimmer“, den Sportplatz, den Pausenhof und das Gelände der Schule aus dem Winterschlaf geweckt. Wir trafen uns (Schüler, Lehrer, Eltern und Vereinsmitglieder) an der Grundschule und brachten den Frühling in die Schule. Es war ein arbeitsreicher, aber auch sehr schöner und spaßiger Samstagvormittag. Jeder packte tatkräftig an und es wurde viel erreicht und geschaffen.

 

Durch Spenden von enviaM konnte das „Grüne Klassenzimmer“ durch ein Bienenhotel erweitert werden. Für den Werkunterricht konnten Bausätze „Maschinen“ von Lego organisiert werden. Die finanziellen Mittel wurden durch Spenden von enviaM und der VR-Bank und dem Förderverein bereitgestellt. An dieser Stelle ein großer Dank.

 

Beim Talentefest am 21.06.2019 übernahmen wir wieder das Catering. Es wurde gegrillt und wir konnten so einen kleinen Beitrag zum Gelingen dieses Abends beitragen. Natürlich haben wir auch dieses Mal etwas für die Schule mitgebracht. Wir übergaben keine Geschenke, sondern engagierten einen Ballonkünstler. Dies war für alle ein riesiger Erfolg. Bedanken möchte ich mich bei allen Helfern und hoffe, dass auch nächstes Jahr viele helfende Hände das Talentefest unterstützen werden.

 

Wir haben auch wieder die Eispiraten unterstützt und waren zu zwei Heimspielen in Crimmitschau. Diese schöne Tradition wollen wir natürlich beibehalten und hoffen, dass uns auch zu den nächsten Spielen viele Kinder und Eltern begleiten und die Eispiraten kräftig anfeuern werden.

 

Der Kassenwart informierte die Mitglieder über den aktuellen Stand der finanziellen Mittel und die Ein- und Ausgaben und wie immer hatten die Kassenprüfer keine Beanstandungen. Anschließend konnte der „alte“ Vorstand entlastet und entlassen werden.

 

An dieser Stelle wurde es nun Zeit, vier Mitglieder aus dem Vorstand zu verabschieden. Aufgrund von beruflichen und privaten Gründen stellten sich Thomas Pens, Heike Flehmig, Ines Wendler und Kathrin Franz nicht mehr zur Wahl für den neuen Vorstand. Auf diesem Wege möchte ich mich bei Heike Flehmig und Ines Wendler recht herzlich für die schöne Zeit und die Zusammenarbeit in den letzten sechseinhalb Jahren bedanken. Wir gehörten mit zu den „Ersten“, die den Förderverein ins Leben gerufen und im Vorstand die Geschicke des Vereins in die Hand genommen haben. Auch möchte ich Kathrin Franz danken, dass sie uns zwei Jahren im Vorstand tatkräftig unterstützt hat.

 

Von den „Alten“ bleibt also nur noch Anke Thieme übrig, die weiter dem Verein aktiv im Vorstand zur Seite steht. Natürlich kann sie nicht allein die Geschicke des Vereins in die Hand nehmen. Daher freut es mich sehr, dass sich vier engagierte Frauen aus Remse bereit erklärt haben, im Vorstand mitzuwirken: Stephanie von Feilitzsch, Tanja Gleditzsch, Stephanie Tirschmann und Tina Schultz bilden nun mit Anke Thieme die Spitze des Vereins. Ich wünsche ihnen dafür viel Erfolg und Schaffenskraft.

 

Wer Ideen hat, kann dem neuen Vorstand diese gern mitteilen. Doch nicht nur Ideen sind gefragt, sondern auch tatkräftige Hände – der Förderverein freut sich über jeden, der unterstützt bei der Arbeit.

 

Abschließend möchte ich mich auf diesem Wege bei allen Mitgliedern und Unterstützern bedanken, die sich mit uns gemeinsam Gedanken machen und anpacken, etwas zu verändern und zu bewegen. Vielen Dank und auf weitere gute Zusammenarbeit.

 

Helft uns, den Förderverein weiter aufzubauen und noch effektiver zu arbeiten. Nur wenn wir gemeinsam anpacken, können wir uns voranbringen und unsere Grundschule noch attraktiver machen.

 

 

Herzlichen Dank für alles Geleistete dem alten Vorstand des Fördervereins!

Herzlich willkommen, lieber neuer Vorstand des Fördervereins!

 

 

Zum Abschluss erlauben Sie mir noch einige persönliche Worte.

 

Ich möchte mich bei allen Mitgliedern des Vereins, der Schulleitung, den Lehrern und den Angestellten der Schule sowie der Gemeinde Remse und den vielen Helfern für die Unterstützung in den letzten Jahren bedanken.

 

Es war eine sehr interessante, lehrreiche und intensive Zeit, diesen Verein als Vorsitzender zu führen. In den letzten Jahren haben wir sehr viel erreicht und ich glaube, wir sind noch lange nicht am Ende angekommen. Ich wünsche dem neuen Vorstand alles Gute und viel Erfolg auf dem weiteren Weg, um diesen Schulstandort noch attraktiver und interessanter zu gestalten.

 

Ich wünsche allen Freunden und Unterstützern der Grundschule Remse ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

 

 

Thomas Pens

Was wir schon alles gemeinsam erreicht haben...

Talentefest 2019

Wie jedes Jahr zum Ende des Schuljahres stand das Talentefest auf dem Programm. So trafen wir uns bei Sonnenschein am 21. Juni an und in der Turnhalle. Der Förderverein übernahm, wie in den letzten Jahren, die Versorgung. Während der Vorstellung zeigten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule ihr Können. Auch der Förderverein steuerte dieses Jahr etwas dazu bei. Als Überraschung wurde der Ballonkünstler Markus Schaufuß engagiert, der sein künstlerisches Talent im Umgang mit Ballons vorführte. Während die Lehrer, Eltern und Gäste bei einer Roster und einem Getränk sich unterhielten, standen die Kinder geduldig beim Ballonkünstler an. Man kann klar sagen, dass diesmal die längste Schlange dort war. Jedes Kind erhielt einen individuell gestalteten Ballon. Dies war sicherlich für viele Kinder der Höhepunkt an diesem Tag.

Projekt "Bienenhotel" 2019

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Einweihung des Bienenhotels am 04. Juni. Durch die finanzielle Unterstützung in Höhe von 500,- Euro durch enviaM konnte dieses Projekt umgesetzt werden.

 

Im Rahmen des Projektes „Natur schützen“ erweiterten wir das „Grüne Klassenzimmer“ und die Kinder haben nun die Möglichkeit, sich mit Wildbienen auseinander zu setzen.

 

Die Schüler der Grundschule bauten dazu die einzelnen Bienenkästen im Werkunterricht zusammen und der Hausmeister, Herr Thomä, fügte alle einzelnen Kästen zu einem großen Bienenhotel zusammen.

 

 

 

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Beteiligten und insbesondere bei enviaM für die tatkräftige und finanzielle Unterstützung bedanken.

Neue Bausätze 2019

In der Filiale der Volksbank- und Raiffeisenbank e.G. Glauchau konnten wir am 13. Mai eine Spende in Höhe von 250,00 Euro entgegennehmen. Dieses Geld wurde in Bausätze „Maschinen“ für den Werkunterricht investiert. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals bei der VR Bank Glauchau für die finanzielle Unterstützung.

Ortsjubiläum, Vokabelboxen und Spielgerät 2018

Unser Schulstandort Remse feierte im August sein 875 jähriges Ortsjubiläum. Dazu leisteten wir mit einem Sport- und Spielestand auf dem Festgelände, betreut von Lehrern, Elternvertretern und Fördervereinsmitgliedern, einen Beitrag zur Kinderbeschäftigung. Aus dem Erlös des Gartenvereins Remse erhielt unsere Einrichtung 260 Euro als Spende von diesem Festtag. So konnten wir die langersehnten und unbedingt notwendigen CD- Player kaufen. Auch das VW- Werk Mosel bedachte uns 2018 mit 600Euro aus ihrer Restcent- Aktion. Wir schafften davon ein kleines Spielgerät für den Pausenhof an. Aus Vereinsbeiträgen und kleineren Zuwendungen leisteten wir uns 2 schnell aufklappbare Pavillons, die sich im Grünen Klassenzimmer, zum Talentefest oder auch zu anderen Gelegenheiten nutzen lassen. Da es jedes Jahr „Geschenke“ zum Talentefest gibt, wünschten sich die  Fachlehrer etwas für den Unterricht. So überreichten wir am 15.06. eine „Lernbox“ für jeden Schüler- nutzbar, um das Grundwissen bzw. englische Vokabeln o. Ä. trainieren zu können. An dieser Stelle vielen Dank allen, die uns auf vielfältigste Weise auch in diesem Jahr unterstützten! 

Nikolaus 2017

Noch kurz vor Ende des alten Jahres überraschten wir die Schüler und Lehrer. Der Nikolaus brachte in einem großen Sack viele schöne Geschenke in Form von kleinen Kinderhandbällen, Gymnastikbällen und Parcourshütchen, mit. Natürlich gab es für jedes Kind auch noch einen Weihnachtsmann. Auch konnten wir durch eine finanzielle Unterstützung die Anschaffung von neuen Mikrofonen ermöglichen. Jetzt kann das Talentefest kommen.

Talentefest 2017

Beim Talentefest am 09.06. übernahmen wir wieder das Catering. Es wurde gegrillt und wir konnten so einen kleinen Beitrag zum Gelingen dieses Abends beitragen. Natürlich haben wir auch dieses Mal etwas für die Schule mitgebracht. Wir übergaben Balancesitzkissen in vielen verschiedenen Farben. Bedanken möchte ich mich bei allen Helfern und hoffe, dass auch uns weiterhin soviele beim Talentefest unterstützen werden.

Musikalische Unterstützung 2016

 

 

 

Der Förderverein konnte zum Talentefest im Schuljahr 2015/2016 der Schule einen Satz neuer Glockenspiele überreichen.

VW Spende "Restcent-Aktion" 2016

Der Förderverein unserer Grundschule erhielt am 08.04.2016,   gemeinsam mit andere Kindereinrichtungen, eine Spende des VW Werkes Mosel aus der "Restcent -Aktion".,

Gemeinsam zum "Grünen Klassenzimmer" 2015

„Können wir endlich anfangen?“ Dies war eine von vielen Fragen unserer Schüler der Grundschule Remse, die am Freitag, dem 04.09.2015, immer wieder gestellt wurde. Nach über einem Jahr Vorbereitung, Planung und Absprachen konnten wir an diesem Tag endlich sagen: „Ja, ihr könnt.“ Dies taten sie dann auch. Mit viel Freude und Tatendrang nahmen unsere Grundschüler ihr neues „Grünes Klassenzimmer“ in Besitz.

 

Da der Schulgarten leider als solcher nicht mehr genutzt werden konnte, haben wir uns viele Gedanken mit den Lehrern gemacht, was verändert werden kann. Die Idee eines „Grünen Klassenzimmers“, mit Hochbeeten für jede Klasse, entstand und wurde so zu unserem ersten großen Fördervereinsprojekt. Ziel war es, einen Ort zu schaffen,  an dem die Kinder gemeinsam mit den Lehrern ihren „grünen“ Daumen ausleben können. Es begann eine lange Zeit der Planung und Organisation. Im Februar 2015 trafen sich die Verantwortlichen der Gemeinde, der Grundschule, des Fördervereins und Herr Christian Tirschmann zu einer ersten Ortsbesichtigung. Die ersten Absprachen wurden getroffen und nach einer langen Vorlaufzeit wurden Organisation und Planung nun konkreter. Die finanziellen Mittel, insgesamt 5.500 Euro, konnten gemeinsam durch den Schulträger und den Förderverein bereitgestellt werden. Hinzu kamen Geldspenden in Höhe von 250 Euro durch die Volks- und Raiffeisenbank Glauchau und enviaM in Höhe von 500 Euro. Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals recht herzlich für die finanzielle Unterstützung bedanken.

 

In den Sommerferien war es dann endlich soweit und die Baumaßnahmen konnten beginnen. Dabei konnten wir auf die Unterstützung zweier ortsansässiger Firmen zurückgreifen. Die Firma Garten- und Landschaftsbau Tirschmann und die Firma Holger Thomä setzten unser Projekt in die Tat um.

 

 

Kleine Eispiraten von Remse 2015

 

Am 30. Oktober 2015 waren Kindern der Grundschule (mit Geschwistern und Eltern) bei einem Heimspiel der Eispiraten dabei. Leider haben sie nicht gewonnen, Spass hatten wir trotzdem alle!

Ein weiterer Höhepunkt in der Zusammenarbeit war der Besuch des kanadischen Spielers Matthew Foy im Dezember 2015. Die Schüler der vierten Klasse waren sehr gut vorbereitet und fragten Mat „Löcher in den Bauch“ - natürlich alles auf Englisch. Anschließend wurden Autogramme gegeben und Fotos gemacht. Dabei hatten nicht nur die Kleinen ihre Freude – auch die Großen kamen auf ihre Kosten.

Talentefest 2015

Wir waren auch wieder „aktiv“ beim Talentefest am 26. Juni 2015. Wie schon in den letzten  zwei Jahren übernahmen wir das Catering für die vielen Gäste. Das Wetter spielte auch mit und so konnten wir das Fest bei einer Bratwurst und einem kühlen Getränk gemütlich ausklingen lassen.

 

 

Der Förderverein brachte an diesem Tag natürlich auch seine Talente mit ein: wir nutzten die festliche Gelegenheit, um der Schule zwei neue Ballwagen (großer und kleiner Ballwagen) zu übergeben. Dazu gab es gleich auch noch neue Bälle für den Sportunterricht und die Hofpause.

Neue Trikots 2014

 

Am Morgen des 8. Januar 2014 bekamen wir, die Schüler und Lehrer der „Thomas Müntzer“ Grundschule Remse, Besuch.

 

Herr Pens, der Vorsitzende unseres Fördervereins, überreichte uns ein Neujahrsgeschenk. Dies waren 15 neue Trikots für unsere Schülermannschaft in leuchtendem Gelb.

 

Nun werden wir noch mehr darum kämpfen, unsere Schule bei den verschiedenen Sportwettkämpfen erfolgreich zu vertreten. Der nächste Wettkampf wird die Kreismeisterschaft im Hochsprung sein.