Kartoffelernte Klasse 3

Natur entdecken, erleben und verstehen lernen – wo können Kinder das besser als beim selbstständigen Ausprobieren?

 

So hieß es im April für die damaligen Zweitklässler im Sachunterricht: „Wir wollen Kartoffeln legen“. Die Kinder staunten nicht schlecht, als statt einem riesen Beet die Klassenlehrerin die Kinder beauftragte, die keimenden Kartoffeln von „Kids an die Knolle“ in Eimer mit Erde zu legen. Ganz behutsam wurden die gelegten Kartoffeln mit einem Hügel bedeckt und dann hieß es geduldig abzuwarten.

Trotz viel Sonnenschein, aber auch viel Regen, konnten die Kinder im Oktober endlich eine ertragreiche Ernte entgegennehmen! Dabei haben sie nicht nur gelernt, dass Kartoffeln nicht immer wie im Supermarkt aussehen, sondern haben auch verstanden, was es mit der sogenannten Mutterknolle auf sich hat.

 

Natürlich wurden die Kartoffeln aber nicht nur freudvoll aus den Eimern gekippt und ausgelesen, sondern auch verspeist. Gleich nach der Ernte wurden die Kartoffeln gar gekocht, ein Kräuterquark zubereitet und dann hieß es:

 

Auf die Kartoffeln, fertig, LECKER! 

Foto: Grundschule Remse

Fahrradführerschein Klasse 4

Foto: Grundschule Remse

Am Montag, dem 02.11.2020 war es wieder soweit: Die Klasse 4 der Grundschule Remse trat zur Radfahrausbildung an. Gespannt begaben sich 24 Schülerinnen und Schüler in die Turnhalle, wo bereits ein aufgebauter Parcours und Fahrräder auf sie warteten. Die Polizistin, Frau Pedak, wiederholte mit Unterstützung von Herrn Dahl (Verkehrswacht) geduldig viele Verkehrs- und Vorfahrtsregeln und die Kinder übten das Vorbeifahren an Hindernissen, das gefährliche Linksabbiegen, das Überholen und Überqueren der Fahrbahn. Obwohl sich die ganze Klasse sehr vorsichtig und umsichtig verhielt, blieb der ein oder andere Sturz nicht aus. Zum Glück verlief die Prüfung reibungslos und die Schülerinnen und Schüler sind froh über ihre abgelegte Prüfung am Mittwoch! Sicherlich erinnert sich jedes Kind jetzt an den UHU – nicht nur als nächtlichen Raubvogel, sondern auch als wichtige Abkürzung im Straßenverkehr. Wir wünschen der ganzen Klasse weiterhin ein fröhliches und sicheres, unfallfreies Radfahren!

Herzlich willkommen Klasse 1!

 

Die neue Bienenklasse – Einschulung in der

Grundschule „Thomas Müntzer“ Remse

 

Wer hätte für möglich gehalten, dass sich ein Bienenschwarm ausgerechnet am Zuckertütenbaum niederlässt und das Ernten der Zuckertüten erschwert?

 

Pünktlich zum Schulanfang am 29.08.2020, versammelten sich zukünftige Erstklässler mit ihren Eltern und Geschwistern, den Lehrerinnen und der Schulleitung in der Grundschule Remse, um den Schulanfang gemeinsam zu feiern. Dieses Jahr musste unter ganz besonderen Umständen vieles neu überdacht und gestaltet werden, wodurch diese Feierstunde eine eigene Note bekam: Erstmals saßen Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit ihren Eltern an Schulbänken in der Turnhalle, hörten gespannt der Ansprache der Schulleiterin Frau Schumann zu und packten gemeinsam mit ihrer Klassenleiterin Frau Carnet ihren neuen Ranzen. Nachdem alle 17 Mädchen und 7 Jungen offiziell in die Schule aufgenommen wurden, trugen ältere Schülerinnen und Schüler der Grundschule durch Gedichte und ein Instrumentalstück zu einem kurzen, bunten Programm bei. Doch da unterbrach ein Handyklingelton die Veranstaltung: Herr Albert, der Imker, konnte seine Bienen nicht mehr einfangen, die sich auf den Süßigkeiten des Zuckertütenbaums sehr wohl fühlten. Mithilfe der wagemutigen Väter der Schulanfänger gelang es, die Schultüten zu ernten und sie den Kindern zu überreichen. Mit fröhlichen stolzen Gesichtern wurden die Schulanfänger und ihre Familien aus der Turnhalle entlassen. Diesen besonderen Schulanfang wird wohl niemand so schnell vergessen!

 

Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Start in diese bedeutende Zeit!

 

 

Im Namen des Teams, M. Weißbach

 

 2 Fotos: AJ Fotografie Antje Schwabe