Eispiraten Crimmitschau in Remse!

Am 12.09.2022 fand der Schulsporttag der Grundschule „Thomas Müntzer“ in Remse statt. Dabei gab es einen ganz besonderen Höhepunkt: Die Eispiraten Crimmitschau statteten den interessierten Schülern und Schülerinnen einen Besuch ab und zeigten ihnen den ganzen Vormittag lang, wie professionelle Spieler trainieren und sich fit halten. Im Rahmen des Projektes Eispiraten@school durften die Kinder in der Turnhalle Tricks und Kniffs der Eishockey-Zweitligist-Profis anschauen, selbst ausprobieren und durch ein eigenes Floorballmatch vertiefen.

 

 

Natürlich fehlte auch eine Frage- und Autogrammstunde nicht, bei der die drei Spieler Lucas Böttcher, Willy Rudert und Tamás Kánya Rede und Antwort standen, ebenso wie Julia Pehling, welche das Projekt Eispiraten@School betreut. Die Partnerschaft besteht schon seit einigen Jahren und nun ist es schön, dass die Freundschaft endlich wieder aufleben darf. So ist dies nicht der letzte Besuch, denn schon am 20.11. wird es für die Grundschule im Rahmen der Kooperation die Möglichkeit geben, ein echtes Spiel der Eispiraten in Crimmitschau besuchen.

 

Dieses besondere Ereignis wird den Kindern in guter Erinnerung bleiben, viele Autogrammkarten werden in den Kinderzimmern gewürdigt und bestimmt hat der Eispiraten-Verein ein paar neue kleine Fans hinzugewonnen.

Miriam Weißbach 

Schulanfang   Willkommen, Klasse 1!

Am 27.09.2022 wurde es in unserer Grundschule „Thomas-Müntzer“ in Remse wieder lebendig: 25 neue Erstklässler und Erstklässlerinnen kamen mit ihren Eltern und Geschwistern in unsere Turnhalle, um ihre Einschulung zu feiern. Sie wurden von ihrer neuen Klassenlehrerin, Frau Carnet, und allen anderen Lehrern der Schule in Empfang genommen und durften sich schon an richtige Schultische setzen!

Frau Schumann, die Schulleiterin, führte durch das bunte Programm, gemeinsam mit eifrigen ehemaligen Viertklässlern, die lustige oder auch ernste Gedichte vortrugen. Außerdem durften die neuen Schulanfänger schon ihre Schulbücher in ihren Ranzen packen. Abwechslungsreich waren auch die musikalischen Beiträge von Herrn Neubauer und Herrn Rojé, sowie unserer ehemaligen Schülerin Paula Neubauer. Ihnen gebührt unser herzlicher Dank!

Leider schienen dieses Jahr die Zuckertüten nicht so richtig gewachsen zu sein und die Schulanfänger und Schulanfängerinnen mussten schon befürchten, ohne diese nach Hause zu gehen. Doch glücklicherweise hatten Schneewittchen und die sieben Zwerge noch genügend Zuckertüten hinter den sieben Bergen gefunden, um jedem der 25 Kinder ein großes Geschenk überreichen zu dürfen. Zu dieser Übergabe waren natürlich auch die Großeltern dabei, die sich die Feier trotz Regen nicht entgehen lassen wollten!

 

Es war eine gelungene Schulanfangsfeier! Nun freuen wir uns auf den Start mit unseren jüngsten Schulmitgliedern und sind gespannt auf die gemeinsame Zeit mit ihnen!